Post für die Pleißen!

Liebe Postbotinnen und Postboten,

es ist vollbracht. Etwa zwei Jahre sind vergangen zwischen „Wir kaufen uns einen schönen Briefkasten, sind alle einverstanden?!“ und dem Feiertag vor zwei Tagen, der zur Vollendung dieses Langzeitprojektes genutzt wurde. Während die Damen im Garten immer noch recht textsicher gesanglich die rote Fahne trugen, wurde vor dem Haus passend zum Tag tatsächlich gearbeitet.

Und deshalb sah es kurze Zeit später nicht mehr so aus:

Briefkästen

sondern so:

img_8675

Und wenn uns jetzt jemand ein hübsches Briefchen, ein kleines Paket oder notfalls auch eine bitte nicht zu hohe Rechnung einwerfen möchte, öffne er das Törchen unter dem in näherer oder fernerer Zukunft blühenden Rosenbogen,

img_8676

folge dem Pfad durch den verwunschenen üppig grün zuwachsenden Vorgarten bis hin zu unserem Schmuckstück

Vorgarten

et voilà:

Briefkasten mit Namenssäule

Hübsch, oder?

Und jetzt Stift in die Hand und was Schönes schreiben 🙂

Merci und bis bald,

die Pleißen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *